Hilfsprojekt aktuell

Danke für die Hilfe >
< Caritas sucht ehrenamtliche Paten
Samstag, 23. Juli 2011 08:30 Uhr Alter: 8 yrs

Hilfe für die Kinder aus Shitkowitschi und die Deutsche Knochenmarkspenderdatei

Der Verein Kultur ... FÜR ... humanitäre Hilfe wird den Erlös des Salzburg Klassikers 2011 für 2 Projekte zur Verfügung stellen: Primär kommt der Erlös dem Verein "Kinder aus Shitkowitschi - Hilfe nach Tschernobyl e.V." zu Gute. Geplant ist zudem, mit dem Erlös eine Typisierungsaktion der DKMS zu unterstützen


Wir honorieren mit der Spende an den Verein "Kinder aus Shitkowitschi - Hilfe nach Tschernobyl e.V." das hervorragende ehrenamtliche Engagement dieser Organisation, die in diesem Jahr zum 20. Mal Erholungsaufenthalte für weißrussische Kinder in der Rhön auf die Beine stellt. Gleichzeitig soll mit der Unterstützung des Vereins ein Zeichen gegen die Atomkraft gesetzt werden. Im Jahre 25 nach der Atomkatastrophe von Tschernobyl und in Anbetracht der derzeitigen Reaktorkatastrophe in Fukushima ist das Thema aktuell wie nie.

Nach wie vor kommen aufgrund der Strahlenbelasung rund um Tschernobyl schwer behinderte Kinder zur Welt und das mit steigender Tendenz. Mit der Spende aus dem Erlös der Open-Air-Veranstaltung auf der Salzburg wird der Verein vor allem Therapiegeräte und Sanitäreinrichgtungen für eine neu eingerichtete Kinderbetreuungsstätte anschaffen, Rund 30 kleine Patienten werden in dem umfunktionierten Waisenhaus je nach Erkrankung stundenweise oder auch ständig gepflegt.

Geplant ist zudem, mit dem Erlös eine Typisierungsaktion der DKMS (Deutsche Knochenmark Spenderdatei) an Schulen aus dem Landkreis Rhön-Grabfeld zu unterstützen. Das Rhön-Gymnasium in Bad Neustadt hat in diesem Jahr eine solche Aktion bereits erfolgreich durchgeführt. Sollte eine weitere aktion an einer Schule oder an mehreren Schulen im Landkreis folgen, wird der Verein ... FÜR ... Geld für die teure Typisierung zur Verfügung stellen.